Florian Reindl

Das beste Rezept für Vanillekipferln

Benötigte Zutaten der Vanillekipferl ♥

  • 250 g kalte Butter
  • 300 g Weizenmehl glatt
  • 120 g Staubzucker
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 90 g Staubzucker und Vanillezucker oder Vanilleschote

Und so gelingts:

Florian vom Gasthof zur Post hat für Sie seine Keksrezepte durchsucht und ein schönes Rezept für die besten Vanillekipferl gefunden. Die echten Vanillekipferln. Die Kipferln sind recht einfach zuzubereiten und gelingen eigentlich immer.

Vermischen Sie am Anfang die trockenen Zutaten – Mehl, geriebenen Mandeln und Staubzucker auf einer größeren Arbeitsfläche (evtl. ein Brett zum Brotbacken). Nehmen Sie die Butter, lassen Sie sie etwas weich werden und schneiden Sie sie dann in kleine Stücke. Die Butterstücke geben Sie zu den Zutaten auf dem Schneidbrett und mischen daraus einen Mürbteig. Diesen festen Teig decken wickeln Sie am besten in eine Klarsichtfolie und lassen ihn für zwei Stunden im Kühlschrank rasten.

Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und heizen Sie das Backrohr auf 170 °C vor. Bitte verwenden Sie keine Umluft, sondern nur Ober- und Unterhitze. Dadurch werden die Kipferl dann richtig schön knusprig.
Nehmen Sie nun die Hälfte des Teiges und geben Sie ihn auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche. Kneten Sie den Teig nun ordentlich durch. Vorsicht! Nicht zu lange kneten, da er sonst klebrig wird. Halbieren Sie diese Menge nun wieder und rollen Sie dieses Teilstück zu einer schmalen Rolle aus. Schneiden Sie die Teigrolle mit dem Messer in kleine (ca. 2 cm) große Stücke. Formen Sie nun durch rollen mit der Handfläche die Kipferln. Diese geben Sie auf das Backblech.

Backen Sie die Kipferl für 9 Minuten im Backrohr.
Nach dem Backen werden die Kipferln noch mit der Staubzucker-Vanille-Mischung bestreut.

Wir vom Gasthof zur Post wünschen Ihnen gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen.

TAGS
Ihr familiäres Hotel in Hinterriss-Eng in Tirol