DER UMWELT ZULIEBE

Saubere Energie aus der Natur für unser Hotel in Hinterriss

Das Kyoto-Protokoll war nur ein erster Schritt auf den Weg zum Klimaschutz. Wir vom Gasthof zur Post tragen schon seit dem Jahr 2007 unseren Teil dazu bei.

Direkt unterhalb unseres Hotels haben wir am Rohntalbach ein Kleinkraftwerk mit einer Jahresleistung von 2,3 Gwh errichtet.
Die Peltonturbine erzeugt eine Stromleistung von 430 kw. Diesen Strom nützen wir für unser Hotel und speisen den überschüssigen Strom ins Netz der Tiwag.

Zusätzlich heizen wir unser Hotel über eine Wärmepumpe, die natürlich auch über unser Kraftwerk betrieben wird. Die beiden Wärmepumenanlagen erzeugen je eine Heizleistung von 40 kw. Die erzeugte Wärme wird über ein Puffersystem auf die Warmwasseraufbereitung und das zentrale Heizungssystem abgegeben. Mit diesem Heizsystem können wir bis ca. -15° C ohne fossile Brennstoffe unser Hotel heizen.

Mit dieser autarken Lösung haben wir unseren CO2-Ausstoß um mehr als 80% verringert.

Der Aufwand hat sich sichtlich gelohnt. Heute kommen regelmäßig interessierte Besucher nach Hinterriss, um unsere umweltschonende Stromproduktion zu besichtigen.

VORTEILE für die Umwelt:

  • Die Anlage speist jährlich rund 2,3 Mio kWh Stunden Ökostrom ins Netz der TIWAG ein.
  • Zusätzlich wird der Strom für den Betrieb der Wärmepumpenheizung im Hotel verwendet.
  • Wir haben unseren CO2-Ausstoß um 80% verringert.
Unser Anliegen

Umweltbewusstsein

UMWELTGEDANKE
Saubere Energie aus der Natur für unser Hotel in Hinterriss

Das Kyoto-Protokoll war nur ein erster Schritt auf den Weg zum Klimaschutz. Wir vom Gasthof zur Post tragen schon seit dem Jahr 2007 unseren Teil dazu bei.

Direkt unterhalb unseres Hotels haben wir am Rohntalbach ein Kleinkraftwerk mit einer Jahresleistung von 2,3 Gwh errichtet.
Die Peltonturbine erzeugt eine Stromleistung von 430 kw. Diesen Strom nützen wir für unser Hotel und speisen den überschüssigen Strom ins Netz der Tiwag.

Zusätzlich heizen wir unser Hotel über eine Wärmepumpe, die natürlich auch über unser Kraftwerk betrieben wird. Die beiden Wärmepumenanlagen erzeugen je eine Heizleistung von 40 kw. Die erzeugte Wärme wird über ein Puffersystem auf die Warmwasseraufbereitung und das zentrale Heizungssystem abgegeben. Mit diesem Heizsystem können wir bis ca. -15° C ohne fossile Brennstoffe unser Hotel heizen.

Mit dieser autarken Lösung haben wir unseren CO2-Ausstoß um mehr als 80% verringert.

Der Aufwand hat sich sichtlich gelohnt. Heute kommen regelmäßig interessierte Besucher nach Hinterriss, um unsere umweltschonende Stromproduktion zu besichtigen.

VORTEILE für die Umwelt:

  • Die Anlage speist jährlich rund 2,3 Mio kWh Stunden Ökostrom ins Netz der TIWAG ein.
  • Zusätzlich wird der Strom für den Betrieb der Wärmepumpenheizung im Hotel verwendet.
  • Wir haben unseren CO2-Ausstoß um 80% verringert.

Ihr familiäres Hotel in Hinterriss-Eng in Tirol